Rechtsichere Implementierung Testamentsvollstreckung

Erbrecht, Nachlass, Testamentsvollstreckung

Die Testamentsvollstreckung gilt schon sehr lange als sinnvolle Serviceleistung für Bankkunden und Ertragsbringer für Banken.

Weil in diesem speziellen Fachgebiet oft die Expertise fehlt empfehlen Bankentscheider ihren Kunden den ortansässige Erbrechtsanwalt, und sind sich nicht im Klaren das so Beratungskompetenz und sehr vernünftige Beratungshonorare abgegeben werden.

Wenn eine Bank zum Bespiel jährlich 15 Mandate, mit je einem Vermögen von 500.000 € an einen Erbrechtsanwalt abgibt, entgeht dieser Bank ein Beratungshonorar von 225.000 €. Uns ist keine einzige Bank bekannt, die sich diese Ertragsabflüsse leisten kann.

Die Banken, die seit Jahren Testamentsvollstreckung anbieten, erhöhen das  Kundenvertrauen und die Kundenbindung massiv.

Um in diesem Umfeld erfolgreich beraten und sich positionieren zu können, ist neben einer Fachausbildung zum Testamentsvollstrecker die rechtlich einwandfreie Implementierung der Testamentsvollstreckung, unter Berücksichtigung des Rechtsdienstleistungsgesetzes, notwendig.

Ausschlaggebend für eine vom Kunden wahrgenommene Positionierung ist das richtige Beratungskonzept, Zusatznutzen für den Kunden, und eine wertschätzende Kommunikation.

Neben der rechtsicheren Implementierung der Testamentsvollstreckung führen unsere erfahrenen Juristen und Spezialisten unter dem Leitsatz „Fachwissen und Theorie, soviel wie nötig – Praxis, soviel wie möglich!“ Erbrechtstrainings durch, und begleiten den Prozess mittelfristig.

Damit sich Ihre Investitionen lohnen garantieren wir Ihnen ein Höchstmaß an Praxis, was Ihren Fachberatern und Kunden sofort zugute kommt.

Mal ganz davon abgesehen, dass die Zielgruppe 60plus bis zu 40% der Bankkunden ausmacht, bis zu 70% der Bankeinlagen hält und bis zu 80% zum Bankertrag beiträgt, sollten Nachlassthemen schon wesentlich früher geregelt sein.

Erben – Ein Thema mit Konfliktpotential

    • Gesetzliche Erbfolge
    • Erbrecht des Ehegatten
    • Verfügung von Todes wegen
    • Vermächtnis
    • Testamentsvollstreckung
    • Erbschein
    • Erbunwürdigkeit
    • Annahme und Ausschlagung
    • Erb- und Pflichtteilsverzicht
    • Erbschaftsteuer
  • Stiftungen (Formen und Möglichkeiten)
  • Schenkungen
  • Unternehmensnachfolge
  • EU-Erbrechtsverordnung – Rechtslage ab 17. August 2015

Projektziel

  • Dauerhafte Ertragssicherung durch qualifizierte Bankberatung
  • Alle Beratungshonorare bleiben in der Bank
  • Kunden- und Erbenbindung durch Fachkompetenz
  • Neukundengewinnung durch Testamentsvollstreckung
  • Kompetenter Ansprechpartner des Kunden werden
  • Positionierung als Experte
  • konsequente Einlagensicherung,

Zielgruppe

  • Berater vermögender Privatkunden
  • Private Banker
  • Wealth Manager
  • Firmenkundenbetreuer
  • Vertriebsverantwortliche

Methode

  • Transferorientierter Aufbau
  • Vortrag
  • Einzelarbeit
  • Gruppenarbeit
  • praktische Arbeit an realen Fällen
  • Diskussion
  • Reflexion
  • praxisnahe Tipps und Techniken
  • Vorträge von 45 – 60 – 90 Minuten
  • Trainings von 8 – 20 Unterrichtseinheiten
  • Workshops von 4 Unterrichtseinheiten
  • Webinare von 45 – 60 Minuten
  • Fachliche Begleitung bei der Implementierung über mehre Tage bis Monate

Für alle Maßnahmen bieten wir unseren Auftraggebern Credits und Fortbildungspunkte an

Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Sie.