Von Beginn an Professionalität in der Beratung

Fragen, Zuhören, Lösungen erarbeiten und mehr Abschlüsse generieren

Im Wort Generationenberatung steckt alles drin, was das Konzept aussagen will: Zum einen langfristige Begleitung des Kunden, jedoch auch die vorausschauende Beratung mehrerer Generationen innerhalb der Familie.

Das Modell der Generationenberatung wird vielfach auf die Zielgruppe „Best Ager“ angewandt, obwohl sie bei professioneller Umsetzung schon eher ansetzen sollte.

Das 4-Säulen-Konzept von

  1. Vollmachten, Verfügungen, Sorgerecht
  2. Absicherung für den Fall der Fälle
  3. Ruhestandsplanung
  4. Testament und Stiftungen

hat sich in der Vergangenheit bestens bewährt, und deshalb müssen Berater immer auf dem neuesten Stand sein.

Unterstützung finden Banken und Finanzdienstleister bei uns im Bereich

  • Ausbildung
  • Implementierung
  • Training und Coaching

Kunden erwarten, dass professionelle Finanzberatung auf ihre individuelle Situation eingeht, auch in den schmerzlichen Phasen des Lebens. Wenn wertschätzender Umgang mit kranken und/oder trauernden Kunden den Mittelabfluss eindämmt und den Ertrag sichert, scheint es nur sinnvoll sich mit dem Thema Liquiditätssicherung nach Todesfällen in der Bank näher zu beschäftigen.

  • Erstellung eines zielgruppenorientierten Leistungsangebotes
  • Beratersensibilisierung für Alter(n)sgerechte Beratung
  • Steigerung der
    • Fachkompetenz
    • Methodenkompetenz
    • Sozialkompetenz
  • Kundensensibilisierung bei Themen rund um Vorsorge, Absicherung, Pflege und Vermögensübertragung
  • Implementierung relevanter Prozesse
  • Dauerhafte Positionierung in der Region

Banker

Finanzdienstleister

Makler

Rechtliche Grundlagen zur

  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und weiteren Verfügungen
  • Abgrenzung zum Rechtsdienstleistungsgesetz

Gesetzliche Erbfolge

  • Analyse der Familiensituation durch Stammbaum
  • Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Sinnhaftigkeit von Testamenten
  • Einblick in die Testamentsvollstreckung

Aufgaben des Generationenberaters

  • Analyse und Bewertung der Kunden- und Vermögenssituation
  • Analyse Versicherungs- und Vorsorgelösungen
  • Aufbau eines Beratungsgesprächs
  • Steuerliche und Sozialversicherungsrechtliche Auswirkung

Vertriebliches

  • Kundenauswahl
  • Beratungsgespräch und Empfehlungsnahme
  • Positionierung und Alleinstellung
  • Vertriebsprozesse
  • Transferorientierter Aufbau
  • Einzelarbeit
  • Gruppenarbeit
  • praktische Arbeit an realen Fällen
  • Diskussion
  • Reflexion
  • praxisnahe Tipps und Techniken

Fachausbildung bei einem anerkannten Bildungsträger mit IHK-Zertifikat

Vorträge von 45 – 60 – 90 Minuten

Trainings von 8 – 20 Unterrichtseinheiten

Workshops von 4 Unterrichtseinheiten

Webinare von 45 – 60 Minuten

Begleitung, über mehre Tage bis Monate

Für alle Maßnahmen bieten wir unseren Auftraggebern Credits und Fortbildungspunkte an.

Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Das professionelle Trainerteam garantiert Ihnen ein Höchstmaß an Praxisnähe und sofortigen Umsetzungsmöglichkeiten nach dem Training.